82336

MSN 8.0 wird für einige Nutzer kostenpflichtig

17.07.2002 | 12:38 Uhr |

Im Herbst 2002 soll die Version 8.0 von Microsofts Internet-Zugangssoftware MSN erscheinen. Einige Nutzer werden sich allerdings über ein bestimmtes neues Feature nicht gerade freuen: Die Software wird kostenpflichtig.

Im Herbst 2002 soll die Version 8.0 von Microsofts Internet-Zugangssoftware MSN erscheinen. Einige Nutzer werden sich allerdings über ein bestimmtes neues Feature nicht gerade freuen: Die Software wird kostenpflichtig.

Die Client-Software dient dem Zugriff auf MSN Mail-Accounts, die News- und Unterhaltungsbereiche des Dienstes sowie dem Surfen im Internet. Die Software ist das Gegenstück zum Internet-Angebot von AOL mit dessen eigener Zugangssoftware.

MSN 8.0 wird für diejenigen Nutzer kostenlos bleiben, die auch Mitglieder des MSN Internet-Services sind. Anwender, die einen anderen Provider nutzen, müssen künftig für die Software zahlen. Preise wurden bislang noch nicht genannt, allerdings wird eine Abonnement-Gebühr angedacht, so unsere Schwesterpublikation "PC World" .

0 Kommentare zu diesem Artikel
82336