MSI Z68A-GD80 (B3) (7672-020R)

17.07.2011, 18:00

Verena Ottmann

MSI Z68A-GD80 (G3)

Hauptplatine für Video-Enthusiasten

©MSI

Hobbyfilmer dürfen sich über die MSI-Hauptplatine Z68A-GD80 (G3) freuen. Denn sie bietet die richtigen Schnittstellen.
Die MSI Z68A-GD80 (G3) bietet neben ihrem Sockel LGA 1155 für Intels aktuelle Prozessor-Generation Core i3, i5 und i7 zwei IEEE-1394-Anschlüsse, auch Firewire genannt. Diese Schnittstelle ist vor allem bei Camcordern zu finden. Die Platine basiert auf dem Intel-Chipsatz Z68 (B3). Ihre vier Speichersteckplätze nehmen bis zu 32 GB DDR3-SDRAM auf. Wem die interne Intel-Grafik HD 3000/2000 nicht reicht, kann Grafikkarten in drei 16x-PCI-Express-Steckplätze stecken. Zwei der Slots entsprechen der neuen PCI-Express-Version 3.0. Auch dabei: ein 8-Kanal-Audiochip mit digitalem Ausgang.
Herstellerangaben: Gigabit-LAN / HDMI / DVI / 4x SATA 3 GBit/s / 3x SATA 6 GBit/s / 1x eSATA / 14x USB / 2 PCI-Express (1x) / 2 PCI / Preis: 205 Euro www.msi-computer.de
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1062522
Content Management by InterRed