167410

MS07-027: Sicherheits-Update lässt manchmal Internet Explorer 7 streiken

18.05.2007 | 12:40 Uhr |

Einige Anwender berichten über Probleme, nachdem sie das Sicherheits-Update MS07-027 für den Internet Explorer 7 installiert haben. Der Browser verweigert anschließend den Start. Microsoft hat das Problem bestätigt und liefert Lösungen für das Problem.

Microsoft hatte zum Patch-Day im Mai das Update MS07-027 für den Internet Explorer 7 veröffentlicht. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass einige Anwender nach der Installation des betreffenden Updates nicht mehr in der Lage sind, den Internet Explorer 7 zu nutzen.

Microsoft hat mittlerweile reagiert und einen Knowledge-Base-Eintrag KB 937409 online gestellt, der das Problem erläutert und Lösungen bietet. Demnach erscheint bei den betroffenen Anwendern nach dem Start des Internet Explorer 7 eine Fehlermeldung und der Browser verweigert anschließend seine Dienste.

Laut Microsoft sind nur die Anwender von dem Problem betroffen, die manuell über „Internetoptionen, Allgemein, Einstellungen“ einen neuen Speicherort für die temporären Internetdateien ausgewählt haben. Das hat zur Folge, dass auf den neu gewählten Speicherort nicht dieselben Zugriffsrechte vorliegen, wie auf dem vom Internet Explorer 7 standardmäßig genutzten Speicherort.

0 Kommentare zu diesem Artikel
167410