575324

H.264 bleibt für immer lizenzkostenfrei

27.08.2010 | 09:14 Uhr |

Nach einigem hin und her steht nun fest Das Video-Format H.264 wird - mit gewissen Einschränkungen - lizenzkostenfrei bleiben. Doch für welches Video-Format entscheidet sich HTML5?

Die MPEG-LA verwaltet die Patente für das Video-Format H.264. Kürzlich hatte die MPEG-LA für Verwirrung gesorgt, als sie mitteilte, dass das H.264-Format bis 2015 lizenzkostenfrei bleiben würde. Das schürte die Angst, dass für die Nutzung des H.264-Formats nach 2015 Lizenzkosten anfallen könnten.

In einer neuen Mitteilung stellt die MPEG-LA nun klar: Das H.264-Format wird für immer lizenzkostenfrei bleiben. Die Regel gilt für alle Online-Videos im H.264-Format, die den Endanwendern kostenlos zum Anschauen angeboten werden.

Als nächstes steht nun die Entscheidung an, welches Video-Format in HTML5 (hauptsächlich) unterstützt werden soll. Zur Erinnerung: Mozilla hatte sich aus Angst vor möglichen Lizenzkosten beim H.265-Format für das Ogg Theora Video-Format entschieden. Google hatte bei Chrome dagegen das WebM-Video-Format ausgewählt

0 Kommentare zu diesem Artikel
575324