205128

DLP-Projektor mit kurzem Projektionsabstand

Dank sphärischer Linse kann dieser Projektor relativ dicht an der Leinwand platziert werden.

Benq präsentiert einen DLP-Projektor, der für kleine Räume optimiert wurde. Die asphärische Linse des MP512ST ermöglicht, dass auch aus sehr kurzer Entfernung große Bilder projiziert werden können. So lässt sich z.B. aus nur einem Meter Entfernung eine Bilddiagonale von rund 140 Zentimetern (55 Zoll) darstellen, so Benq. Die Helligkeit des Projektors gibt der Hersteller mit 2.200 ANSI-Lumen an. Der Kontrastwert soll bei 2.500:1 liegen. Dank der Wandfarbenkorrektur kann auf eine spezielle Leinwand verzichtet werden. Bis zu sechs Farben können am Gerät eingestellt werden, sodass die Projektion farblich dem Untergrund angepasst wird und ein originalgetreues Bild ohne Farbstich entsteht.

Für eine gute Bildqualität soll das 5-Segment-Farbrad und die BrilliantColor-Technologie sorgen. Diese stellt laut Hersteller sicher, dass bei hoher Lichtstärke die Farben innerhalb des sRGB-Farbraums deutlich lebendiger und farbechter wirken. Außerdem kann der Nutzer dank des unabhängigen Farbmanagements Farben individuell steuern, um Farbnuancierung und Sättigung aufeinander abzustimmen. Der Benq MP512ST ist ab August 2008 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 699 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205128