122964

MP3 für unterwegs

Der neue Auto-Player von Aiwa spielt CDs und auf wiederbeschreibbaren CDs gespeicherte MP-3-Dateien gleichermaßen ab. Auch das Kombigerät eXpanium von Philips eignet sich für beide Formate.

Aiwa hat einen Auto-CD/RW-Player auf den Markt gebracht, mit dem sich auf wiederbeschreibbaren CDs gespeicherte MP3-Dateien abspielen lassen. Damit wird das ständige Wechseln der CDs im Auto überflüssig. Der Aiwa CDC-MP3 hat ein integriertes UKW-Radio und lässt sich über eine Infrarot- oder Lenkradfernbedienung steuern. Das Gerät soll ab sofort für rund 1000 Mark erhältlich sein.

Für 199 Dollar bringt Philips seinen kombinierten MP3/CD-Player auf den Markt. Der eXpanium kann MP3-Dateien von CD-RWs und normale Audio-CDs gleichermaßen abspielen. Mit "Magic ESP" (Electronic Skip Protection) puffert der Player laut Philips über 100 Sekunden Musik im MP3-Format. Der eXpanium unterstützt zudem variable Bitraten (von 32 bis 320 Kbit pro Sekunde) bei MP3-Dateien. Zwei AA-Alkaline-Batterien sorgen für bis zu zehn Stunden Musikgenuss, den man über eine optionale Drei-Tasten-Fernbedienung regeln kann.

Der Player kommt im August auf den US-Markt - im Herbst soll er weltweit erhältlich sein. (PC-WELT, 11.07.2000, sp)

MP3-Handheld Yopi später (PC-WELT Online, 21.6.2000)

MP3-Player fürs Handgelenk (PC-WELT Online, 2.6.2000)

50 Gramm leichter MP3-Player (PC-WELT Online, 24.2.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122964