87144

MP3.com goes Europe

19.09.2000 | 18:31 Uhr |

MP3.com streckt seine Fühler nach Europa aus. Wie Associated Press meldete, plant das Unternehmen, auf die Regionen zugeschnittene Web-Auftritte in Deutschland, Spanien und Frankreich.

MP3.com streckt seine Fühler nach Europa aus. Wie Associated Press meldete, plant das Unternehmen, auf die Regionen zugeschnittene Web-Auftritte in Deutschland, Spanien und Frankreich.

Obwohl bereits viele Europäer den Service des MP3-Anbieters nutzen, erhofft sich MP3.com durch die Regionalisierung des Web-Auftritts ein noch größeres Interesse gerade lokaler Musik-Gruppen und Nutzer, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind.

"In den meisten Ländern sind 50 Prozent und mehr der konsumierten Musik lokal", meinte Generaldirektor Michael Robertson und weiter: " Es werden sich viel mehr französische Bands anmelden, wenn sie sehen, dass auch mehr französische Konsumenten zuhören."

Einziger Wermutstropfen für die Nutzer wird die Tatsache sein, dass in den lokalen Fassungen MyMP3.com fehlen wird. Der Service erlaubte es Nutzern, eigene CD´s auf den Servern von MP3.com zu speichern und sich an beliebigen Orten wieder abspielen zu lassen.

Dieser Service war allerdings auch der Grund für die Urheberrechtsklagen verschiedener Musikfirmen, die mittlerweile zum Großteil abgeschlossen sind. Die Firma arbeitet jedoch bereits an einer Lizenz-Lösung, um auch ausländischen Nutzern diesen Service zur Verfügung stellen zu können.

Innerhalb eines Monats sollen die regionalen Web-Seiten zur Verfügung stehen. Auch der MyMP3.com-Service soll innerhalb der USA in wenigen Wochen wieder verfügbar sein. (PC-WELT, 19.09.2000, mp)

PC-WELT Report: Alles was Sie über MP3 wissen müssen

Rechner mit MP3 beschlagnahmt (PC-WELT Online, 18.09.2000)

Schwerer Schlag für MP3.com (PC-WELT Online, 07.09.2000)

MP3.com soll 450 Millionen US-Dollar zahlen (PC-WELT Online, 06.09.2000)

MP3.com schließt Frieden mit Sony (PC-WELT Online, 23.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
87144