11176

MP3-Tauschern Kampf angesagt

12.02.2001 | 17:09 Uhr |

Einen neuen Weg im Kampf gegen illegale Musikdownloads plant der "Bundesverband der Phonografischen Wirtschaft e.V.". Ein neuartiges System soll deutschen Nutzern den Zugriff auf Web-Seiten mit potenziell illegalem Inhalt verwehren.

Einen neuen Weg im Kampf gegen illegale Musikdownloads plant der "Bundesverband der Phonografischen Wirtschaft e.V.". Das so genannte "Rights Protection System" (RPS) soll illegale Inhalte auf Web-Seiten aufspüren und deutschen Nutzern den Zugriff auf diese Seiten verwehren.

RPS entwickelt anhand der Ergebnisse dieser Suche eine Negativ-Liste auf die die Anwender nicht mehr zugreifen sollten. Um diese Zugriffsverweigerung auch durchzusetzen, müssten die deutschen ISPs (siehe Glossar) diese Negativ-Liste aufnehmen und Nutzern den Zugriff verwehren.

Der Pressesprecher des Verbandes, Hartmut Spiesecke, meint dazu: "Der nächste Schritt ist, dass wir mit den ISPs einen Dialog beginnen werden. ISPs haben die Pflicht, illegale Inhalte zu blockieren".

Eine derartige Zugriffsverweigerung könnte laut Spiesecke folgendermaßen aussehen: Ein Anwender möchte auf eine Seite "MP3-XYZ.de" zugreifen, doch anstelle der erhofften MP3-Dateien öffnet sich lediglich ein Fenster mit einem Warnhinweis. "Sie haben soeben versucht, eine URL, die illegales Material enthält, zu öffnen. Der Zugriff wurde verweigert."

Nichtsdestotrotz hätte eine solche Software keinerlei Einfluss auf Anbieter wie Gnutella oder Napster. Dementsprechend wird der Vorstoß des Verbandes auch bewertet. So meint Andy Müller-Maguhn, Sprecher des Chaos Computer Clubs: "Das ist absolut absurd. Es gibt keine ISPs, die die Software einsetzen wollen. Das Internet funktioniert auf Basis des freien Austauschs von Informationen."

Dies sieht Spiesecke wiederum anders. Musik aus dem Internet herunterzuladen, ohne zu bezahlen ist "vergleichbar wie in einen CD-Laden zu gehen und zehn CDs mitzunehmen, ohne zu bezahlen; es ist keine freie Meinungsäußerung, sondern Diebstahl." (PC-WELT, 12.02.2001, mp)

Neues von Napster (PC-WELT Online, 08.02.2001)

Napster ab Sommer kostenpflichtig (PC-WELT Online, 29.01.2001)

Musik-CD zerstört Festplatte (PC-WELT Online, 22.01.2001)

Jagd auf illegale MP3-Dateien (PC-WELT Online, 22.12.2000)

Ländercodes für MP3 (PC-WELT Online, 30.11.2000)

EMusic gegen Napster (PC-WELT Online, 22.11.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
11176