122858

MP3-Player von Nike und Rio

14.09.2000 | 12:38 Uhr |

Der Nike PSA Play 120 wurde speziell für die Bedürfnisse von Sportlern entwickelt. Durch das ergonomische Design lässt sich der MP3-Player bequem am Arm befestigen und stört somit kaum beim Joggen oder anderen sportlichen Aktivitäten. Mit einer Kapazität von 64 Megabyte Speicher lassen sich auch in akzeptabler Qualität noch 120 Minuten Musik in dem Gerät unterbringen

Der Nike PSA Play 120 wurde speziell für die Bedürfnisse von Sportlern entwickelt. Durch das ergonomische Design lässt sich der Player bequem am Arm befestigen und stört somit kaum beim Joggen oder anderen sportlichen Aktivitäten.

"Das ist, was Sportler wirklich möchten - ein kleiner, tragbarer, erschütterungsresistenter Player, den man immer, wenn man trainiert, anziehen oder mitnehmen kann.", so Clare Hamill, Vize-Präsidentin von Nike-Ausstattung.

Der PSA-120-Player ist mit 64 Megabyte ausgestattet und erlaubt dem Nutzer somit 120 Minuten Musikgenuss in akzeptabler Qualität. Wem das nicht reicht, der kann den PSA-120 aufrüsten und bis zu 210 Minuten Musik speichern.

Auch für Jogging-Anfänger hat Rio ein Herz, der PSA Play 60 kommt mit 32 Megabyte daher, die für Aufnahmen von bis zu 60 Minuten ausreichen. Die Auslieferung des PSA Play 120 hat in den USA bereits begonnen, der kleinere Bruder soll in wenigen Tagen folgen.

Preislich liegen die Player bei 299,95 US-Dollar für den PSA Play 120, der PSA Play 60 wird 199,95 US-Dollar kosten. Damit die Neuerwerbung gleich ausprobiert werden kann, werden bei beiden Playern MP3-Stücke von beispielsweise Snoop Doggy Dogg oder Rollins Band beigelegt. (PC-WELT, 14.09.2000, mp)

Test: MP3-Player (PC-WELT Online, 03.04.2000)

Tragbarer MP3-Player für 150 CD´s (PC-WELT Online, 01.08.2000)

Tragbarer MP3-Player (PC-WELT Online, 03.08.2000)

MP3-CD-Player von Philips (PC-WELT Online, 07.08.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122858