MP3-Player mit integrierten Boxen

Das neue Philips MP3-Soundsystem PSS110 ist nicht nur ein mobiler MP3-Player, sondern kann auch als Boxensystem für den PC oder auch als Reise-Wecker genutzt werden.
Der nur vier Packungen Papiertaschentücher große MP3-Player bietet über die integrierten Lautsprecher des PSS110 einen nach Herstellerangaben exzellenten Sound mit kräftigen Bässen. Die Festplatte ist im Gehäuse erschütterungs-unempfindlich installiert, um die Musikwiedergabe auch beim mobilen Einsatz nicht zu beeinträchtigen.
Im PSS110 steckt die XSL Acoustics - Lautsprecher Technologie von Philips, die für den voluminösen Sound sorgt. Die Weiterentwicklung der Lautsprecher-Treiber aus Titan und deren präziser Abstimmung mit der akustischen Architektur hat dazu geführt, dass die Musikleistung des PSS110 nahezu doppelt so hoch ist wie bei herkömmlichen Treibern gleicher Größe.
Wer seine Musik auf den PSS110 aufspielen möchte, kann dies im Handumdrehen tun. Die Übertragung der Musik vom PC funktioniert über eine schnelle USB 2.0-Verbindung. Der interne 256 MB Flash-Speicher bietet Platz für bis zu 8 Stunden MP3- oder 16 Stunden WMA-Musik. Wer Radio hören möchte, kann das eingebaute FM-Radio nutzen. Mit Hilfe der Uhr kann der PSS110 auch wie ein Wecker genutzt werden. Man wird mit Musik geweckt.
Zusätzlich dient das Audiosystem auch als Stereo- Lautsprecher für Multimedia-Präsentationen im Büro. Der PSS110 wird mit wiederaufladbaren Lithium-Ionen Akkus geliefert, die bis zu zehn Stunden ununterbrochenen Musikgenuss bieten. Den MP3-Player wird es ab April für 149 Euro geben.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

202332
Content Management by InterRed