1103758

Coby präsentiert neue MP3- und MP4-Player auf der IFA 2011

02.09.2011 | 08:34 Uhr |

Drei neue MP3- und MP4-Player stellt Coby auf der IFA 2011 in Berlin vor. Die Player unterscheiden sich in ihren Funktionen und bedienen so unterschiedliche Anforderungen. Der größte Player kommt etwa mit einer 0,3-Megapixel-Kamera und Touchscreen.

Coby stellt auf der IFA 2011 in Berlin (2. - 7. September) drei neue MP3- und MP4-Player vor. Das größte Modell Coby "MP828", kommt mit einem 2,8 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel. Der Flash-Speicher von 4 oder 8 GB kann zudem mit einer SDHC-Karte erweitert werden. Das Gerät unterstützt alle gängigen Audio- und Video-Formate. Ein FM-Radio ist auch integriert. ID3-Tags liefern Mediadaten und machen Playlists übersichtlich. Neben einer Foto-Album-Funktion verfügt der Player über eine 0,3-Megapixel-Kamera und einen Video-Player. Der Sound kann dank der integrierten Lautsprecher auch ohne Kopfhörer gehört werden. Zusätzliche bietet das Gerät einen Kalender, eine Weltuhr und einen Taschenrechner. Der Akku soll bis zu 24 Stunden halten. Der „MP828“ kostet mit 4 GB 59,00 EUR (UVP) und mit 8 GB 69,00 Euro (UVP).

Specials: Ab 2.9. in Berlin - IFA 2011 - Fakten, Tipps und Events

Der kleinere Bruder, der Coby "MP620" kommt mit einem 1,8 Zoll großen LCD-Farbdisplay und bietet mit 4 und 8 Gigabyte Speicher genügend Platz. Er unterstützt alle gängigen Audioformate, verfügt über ein FM-Radio und einer Foto-Album-Funktion. Der Akku liefert Hörspaß für 12 Stunden. Der „MP620“ liegt mit 4 GB bei einer UVP von 39,00 EUR, sowie mit 8 GB bei 49 Euro.

Das kleinste Modell, das "MP300", bietet 4 GB Platz und unterstützt MP3- und WMA-Dateien, als auch ID3-Tags. Der „MP300“ geht für 29 Euro (UVP) über die Ladentheke. Auf der IFA 2011 sind die Player in Halle 2.2, Stand 121, zu sehen. Laut Herstellerangaben sind die Player ab September im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1103758