28.03.2012, 20:28

Michael Söldner

MMORPG

Mindestens noch zwei Erweiterungen für World of Warcraft geplant

©blizzard.com

Nach Mists of Pandaria soll es noch mindestens zwei neue Erweiterungen für das Online-Rollenspiel World of Warcraft geben.
Blizzards World of Warcraft zieht täglich viele Tausend Spieler vor ihre Rechner. Das Online-Rollenspiel ist bereits seit Jahren erfolgreich und soll mit Mists of Pandaria schon bald die vierte Erweiterung bekommen. Doch auch danach will Blizzard sein MMORPG noch weiter betreuen.

Auch nach Mists of Pandaria werde es noch mindestens zwei zusätzliche Erweiterungen geben. Firmenchef Paul Sams hat die Arbeiten an der fünften Erweiterung bereits bestätigt, Kreativchef Chris Metzen hat hingegen schon Pläne für das sechste Addon.

Mit den neuen Erweiterungen will Blizzard dem Nutzerschwund in World of Warcraft entgegenwirken. Im Februar sanken die Zahlen der WoW-Spieler von 12 Millionen auf 10,3 Millionen. Sams rechnet sich von Mist of Pandaria entsprechend eine Wiederbelebung des Spiels aus. Der Spaß am Aufleveln soll mit der neuen Erweiterung erhöht werden.
Die besten kostenlosen World-of-Warcraft-Konkurrenten

Doch auch abseits von Addons will der Hersteller World of Warcraft für neue und alte Spieler interessanter machen. Wie genau diese Pläne aussehen werden, ließ der Firmenchef jedoch offen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1415582
Content Management by InterRed