247499

Glanzvolles Smartphone in glanzloser Hülle

06.03.2008 | 12:45 Uhr |

T-Mobile präsentiert auf der CeBIT den neuesten Ableger seiner MDA-Reihe. Der MDA Compact IV bietet neben einem hochwertigen Design auch viel Technik. Bestätigten Angaben zufolge funkt der Barren über HSDPA, hat eine 3-Megapixel-Kamera und GPS. Spekuliert wird über einen internen Speicher von 4 GB und ein VGA-Display, zudem soll auf dem HTC-Modell Windows Mobile 6.1 laufen.

Auf der CeBIT stehen in diesem Jahr vor allem neue Dienste und Tarife im Mittelpunkt, die Hersteller halten sich mit Neuvorstellungen mobiler Endgeräte bislang zurück. Das macht allerdings Sinn, schließlich liegt der Mobile World Congress in Barcelona erst drei Wochen zurück.

Doch auch in Hannover können aufmerksame Besucher diese Tage einige Perlen finden, dazu gehört zweifellos der MDA Compact IV von T-Mobile. Auf den ersten Blick kann das Smartphone überzeugen - da ist es nicht so tragisch, dass es sich beim ausgestellten Modell nur um einen Dummy handelt. Schade nur, dass er in einem Glaskasten steckt und nicht näher betrachtet werden kann.

Der Barren verfügt wie sein Vorgänger über ein großes Navigationsrad, an dessen Seiten der Hersteller berührungsempfindliche Sensortasten verbaut. Ähnlich dem Chocolate-Phone von LG. Bei den technischen Daten herrschen derzeit noch Unstimmigkeiten: Bei T-Mobile sind kaum näheren Informationen verfügbar, auf einem Aufsteller wird das Gerät mit HSDPA, GPS, 3-Megapixel-Kamera und großem Speicher beworben. Hingegen berichtet das Magazin Engadget.com, der MDA Compact IV unterstützt HSDPA mit 7,2 MBit/s, funkt per WLAN, hat einen internen Speicher von 4 GB und einen VGA-Touchscreen. Der Netzbetreiber konnte die Spekulationen auf Anfrage nicht bestätigen, nach Aussage von Pressesprecher Alexander Graf v. Schmettow handelt es sich um ein neues "Highend-Modell". Es wird auch spekuliert, dass es sich beim MDA Compact IV um den HTC Pharos handelt - auf den ersten Blick sprechen die technischen Daten jedoch dagegen. Bleibt abzuwarten, bis sich T-Mobile offiziell zu dem neuen Gerät äußert.

Den Angaben zufolge läuft auf dem neuen MDA das "neueste Microsoft Betriebssystem" - das bedeutet Windows Mobile 6.1. Die schlechte Nachricht zum Schluss. T-Mobile konnte nicht mitteilen, wann der MDA Compact IV in den Handel startet. Bis zum Weihnachtsgeschäft müssen wir uns wohl noch gedulden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
247499