197976

Kostenloser Schwachstellen-Scanner

Attacken auf Unternehmensnetzwerke nehmen weiter zu, wie der Conficker-Wurm jüngst zeigte, und neue IT-Konzepte wie Cloud Computing und Virtualisierung bergen ganz eigene Gefahren für die IT-Sicherheit. Darauf hat Lumension Ende 2008 in seiner Sicherheitsstudie hingewiesen.

Um verborgene Feinde im System aufzuspüren und Schwachstellen in Betriebssystemen, Anwendungen, Sicherheits-Policies oder der Konfiguration zu erkennen, bietet Lumension Unternehmen an, ihr Netzwerk mit einem Schwachstellen-Scanner kostenlos zu überprüfen. Der zertifizierte, netzwerkbasierte Schwachstellen-Scanner überprüft sämtliche Komponenten im Netzwerk und meldet alle potenziellen Bedrohungen in der Umgebung.

Der Schwachstellen-Scanner von Lumension bietet unter anderem die folgenden Funktionen:

  • Automatische und lückenlose Erfassung aller Geräte im Netzwerk.

  • Scan-Vorgänge zur Identifizierung der Schwachstellen in Bezug auf Betriebssysteme, Anwendungen, Policies und Sicherheitseinstellungen.

  • Beurteilung und Priorisierung der Schwachstellen nach Schweregrad.

  • Bereitstellung aussagekräftiger, konkret umsetzbarer Berichte für die Erstellung anwendbarer Richtlinien.

Der Scanner kann kostenlos (gegen Registrierung) herunter geladen werden. (mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
197976