132506

Lufthansa testet biometrischen Check-In

Lufthansa und Siemens testen am Frankfurter Flughafen ein Check-In-System mittels Fingerabdruck.

Die Deutsche Lufthansa und der Siemens-Konzern testen am Frankfurter Flughafen gemeinsam das Abfertigen von Fluggästen mittels Fingerabdruck. Rund 400 Mitarbeiter testen Check-In- und Boardingvorgänge mit dem Fingerabdruck, teilte Siemens mit.

Die Lufthansa wolle Abwicklungsprozesse am Flughafen sicherer, schneller und effizienter gestalten und mit dem Test erste Erfahrungswerte sammeln, hieß es weiter. Der Test laufe intern seit Beginn dieser Woche für vierzehn Tage, sagte ein Sprecher der Lufthansa. Zu den Kosten wollte er sich nicht äußern.

Der IT-Dienstleistungspartner Siemens Business Services habe die Lösung mit der Siemens Softwaretochter PSE entwickelt und implementiert. In einer zweiten Stufe ab 2006 will die Fluggesellschaft das Projekt "Trusted Traveller" in die reale Welt am Flughafen übertragen und an einem Pilot-Flughafen zunächst für Vielflieger auf freiwilliger Basis anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
132506