195096

Lücke in älteren Firefox-Varianten

10.11.2004 | 15:05 Uhr |

Spätestens jetzt sollten Firefox-Nutzer das Update auf die aktuelle 1.0-Version des Browsers durchführen. Denn in den 0.x-Vorgängern steckt eine Sicherheitslücke.

Zu Firefox gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: Zuerst die schlechte: Die Experten des Sicherheitsunternehmens Secunia haben eine Sicherheitslücke in dem beliebten Open Source-Browsers entdeckt. Und jetzt die gute: Nur die Versionen 0.x sind davon betroffen. Spätestens jetzt ist also das Update angesagt.

Die Sicherheits-Fachleute stufen das Problem als durchschnittlich bedrohlich ein. Durch die Schwachstelle kann ein Angreifer unter anderem Zugriff auf die Festplatte des Firefox-Benutzers erlangen und DoS-Attacken starten. Bei dieser Lücke handelt es sich um eine Variante eines schon länger bekannten Problems.

Die Abhilfe ist denkbar einfach: Installieren Sie Firefox 1.0.

Firefox 1.0: Die finale Version ist da (PC-WELT Online, 09.11.2004)

Download: Firefox 1.0 PC-WELT-Edition

Download: Firefox 1.0 (Deutsch)

0 Kommentare zu diesem Artikel
195096