153034

Seamonkey 1.1.16 ist erschienen

09.04.2009 | 16:26 Uhr |

Die Entwickler der Browser-Suite Seamonkey haben die Version 1.1.16 zum Download freigegeben. Mit der neuen Version wird eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke geschlossen.

Für Firefox waren bereits Ende März mit der Veröffentlichung von Firefox 3.0.8 zwei Sicherheitslücken gestopft worden . Nun haben auch die Entwickler von Seamonkey reagiert und schließen diejenige der beiden Lücken , die Seamonkey betrifft, auch in ihrer Browser-Suite. Daher wird den Seamonkey-Fans dringend empfohlen auf die neue Version 1.1.16 zu wechseln.

Dabei weisen die Seamonkey-Entwickler auch darauf hin, dass es für ältere Seamonkey-Versionen keine (Sicherheits-)Updates mehr gibt. Das gilt auch für die Anwender, die heute noch die alte Mozilla Suite oder Netscape 4 oder 6 bis 9 nutzen. All diese Versionen sind mittlerweile extrem veraltet und enthalten etliche Sicherheitslücken. Daher sollte unbedingt auf Seamonkey 1.1.16 gewechselt werden.

Unter dem Namen Seamonkey wird die Entwicklung des Nachfolgers der Mozilla Suite vorangetrieben, nachdem Mozilla die Entwicklung von Mozilla Suite zugunsten von Firefox und Thunderbird aufgegeben hatte. Seamonkey vereint Browser, Mail-Client, HTML-Editor, Adressbuch und IRC-Chat unter einer Oberfläche.

Seamonkey 1.1.16 ist in deutscher Sprache für Windows, Linux und MacOS X verfügbar.

Download: Seamonkey 1.1.16

0 Kommentare zu diesem Artikel
153034