691916

Lotto im Netz: Ohne Zusatzgebühren

Die deutschen Lottospieler im Internet können demnächst unte

Die deutschen Lottospieler im Internet können demnächst unter zwei Anbietern wählen. Nach dem Lotto-Dienst jaxx.de können sie ab dem 29. Dezember bei "Lotto24.de" ihren Tipp im Internet ohne zusätzliche Gebühren abgeben. Der Internet-Annahmeservice Lotto24.de will diese Möglichkeit für das Mittwochs- und das Samstagslotto anbieten. Die Gewinner werden automatisch per E-Mail oder Handy benachrichtigt. Eine Pilotphase mit 900 Teilnehmer hat am Mittwoch begonnen.

Der Lotto-Service wird sich nach eigenen Angaben über Werbe-Banner und über Zinserträge aus eingegangenen Lottogewinnen finanzieren. Das Unternehmen will im ersten Geschäftsjahr 70.000 registrierte Kunden gewinnen und rechnet langfristig mit mehreren 100.000 Mitspielern.

Beim Konkurrenten jaxx.de sind 76 000 Teilnehmer registriert, von denen etwa ein Drittel regelmäßig spielt. Experten rechnen damit, dass die Preise bei jaxx.de als Reaktion auf den Wettbewerb sinken werden. Bislang müssen die Online-Lottospieler 1,20 DM je Schein und 20 Pfennig für jedes ausgefülltes Feld extra bezahlen.

Eventuell will Lotto24 auch Lotto-Spielen per Handy einführen. Damit könnte der Absender aus dem Urlaub im Ausland seine Glückszahlen abgeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
691916