1901752

Lord of Ultima wird eingestellt

12.02.2014 | 09:04 Uhr |

Der Browsergame-Ableger der Ultima-Reihe wird nach wenigen Jahren eingestampft. Mitte Mai schließt das Spiel für immer seine Pforten.

"Lords und Ladies", beginnt die Pressemitteilung von EA. Das Browsergame "Lord of Ultima" wird zum 12. Mai 2014 eingestellt, heißt es darin. Man bedankt sich bei den Spielern für die jahrelange Unterstützung und deaktiviert mit sofortiger Wirkung die Möglichkeit Ingame-Währung für harte Euro zu kaufen - "Lord of Ultima" ist ein Free-2-Play-Spiel. Die Entwickler empfehlen, verbleibendes Guthaben bis zum 12. Mai aufzubrauchen. Außerdem ist es schon jetzt nicht mehr möglich, neue Accounts anzulegen. Gründe gibt der Entwickler nicht bekannt; nur einen Satz äußert man als Begründung: "Noch während sich diese neue Welt ruhmreich emporgeschwungen hat, haben sich die Schatten der alten Welt erhoben, um sie uns für immer zu entreißen."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1901752