41934

Longhorn mit HD-DVD-Unterstützung

27.07.2004 | 14:11 Uhr |

Longhorn, der Nachfolger von Windows XP, wird eine Unterstützung für HD-DVDs besitzen. Das hat Microsoft jetzt bekannt gegeben. Auf eine HD-DVD passen bis zu 30 Gigabyte an Daten und damit auch komplette hochauflösende Filme.

Microsoft wird in Longhorn die Unterstützung des HD-DVD-Formats implentieren. Das Wiedergabeformat High Definition DVD (HD-DVD) gilt als einer der möglichen Nachfolger des aktuellen DVD-Standards. Durch Microsofts Entscheidung dürften die Erfolgsaussichten des Formats steigen.

HD-DVD wurde unter anderem von Nec und Toshiba entwickelt und teilweise schon vom DVD Forum abgesegnet. Mehr als vier Stunden Film in HD-Auflösung (bis zu 1.920 x 1.080 Pixel) sollen auf den Medien Platz finden, die eine Speicherkapazität von bis zu 30 Gigabyte besitzen werden. Zum Einsatz kommt dabei ein blauer Laser.

Bisher ist unklar, ob Microsoft bei Longhorn auch die Unterstützung von Blu-Ray plant, dem unter anderem von Sony und Philips entwickelten Konkurrenten von HD-DVD.

0 Kommentare zu diesem Artikel
41934