132842

Longhorn: Gerüchte über neue "Project M"-Oberfläche

04.07.2005 | 15:32 Uhr |

Microsoft entwickelt derzeit im Geheimen unter dem Codenamen "Project M" ein neue Oberfläche, die in Longhorn zum Einsatz kommen soll. Das Projekt ist angeblich so geheim, dass nur wenige der Longhorn-Entwickler eingeweiht sind.

Microsoft entwickelt derzeit im Geheimen unter dem Codenamen "Project M" ein neue Oberfläche für Longhorn. Dies berichtet der Microsoft-Kenner Paul Thurrott und stützt sich dabei auf eine interne Quelle bei Microsoft.

Das gesamte Projekt soll so geheim sein, dass nur wenige der Longhorn-Entwickler bei Microsoft bisher eingeweiht sein sollen. Dass Microsoft eine neue Oberfläche für Longhorn so geheim hält, könnte durchaus einen Sinn ergeben. Mitbewerber und Software-Entwickler könnten Elemente der Programmoberfläche kopieren und noch vor der Verfügbarkeit von Longhorn in ihren Programmen verwenden. Kommt dann Longhorn auf den Markt, dann ist alles nicht mehr so neu und toll, wie von Microsoft beabsichtigt. Einige dürften sich auch noch an die für Longhorn geplante Sitebar erinnern. Kaum tauchten die ersten Screenshots auf, wurde die Sitebar kopiert. Mittlerweile will Microsoft sie gar nicht mehr in Longhorn integrieren.

Entsprechend berichtet Thurrott nun auch, dass "Project M" frühestens in der Beta 2 von Longhorn integriert wird. Eher sogar erst beim "Release Candidate 0". Für "Project M" ist laut Thurrott Hillel Copperman zuständig, bei Microsoft der "Guru" im Bereich "User Expierence". Er legt seine Ergebnisse direkt Chris Jones vor, der erst kürzlich wieder zu Microsofts Windows Client Team hinzu gestoßen war.

Hinsichtlich des Zeitplans für Longhorn hinkt Microsoft mittlerweile wieder etwas hinterher. Die erste Beta sollte eigentlich im Juni erscheinen und wird jetzt erst im Laufe des Julis folgen. Alle an der Entwicklung beteiligten Teams sollen ihre Ergebnisse bereits abgeliefert haben, so dass derzeit nur noch der Code zur fertigen Beta 1 zusammengesetzt werden muss.

In der Beta 1 werden, ähnlich schon wie bei der Pre-Beta, noch nicht alle neuen Funktionen von Longhorn integriert sein. "Aufregender" in dieser Hinsicht soll die Beta 2 werden, die für November 2005 geplant ist. Anzunehmen ist, dass auch bei dieser Version Microsoft noch nicht alles zeigen wird, was Longhorn kann und vor allem wie Longhorn aussieht, sondern bis Anfang 2006 wartet, bis der RC 0 verfügbar sein soll.

Longhorn: Mit RSS-Unterstützung und neuem RSS-Typ (PC-WELT Online, 27.06.2005)

Internet Explorer 7.0: Low-Rights-Feature nur für Longhorn (PC-WELT Online, 10.06.2005)

PC-WELT Special: Longhorn Pre-Beta 1 - Screenshots & Videos

0 Kommentare zu diesem Artikel
132842