241124

Lokale Suchmaschine Suchen.de beendet Beta-Phase

29.10.2006 | 13:26 Uhr |

Suchen.de, die lokale Suchmaschine für Deutschland, startet mit der Vollversion und wird zeitgleich in das T-Online Portal von T-Com eingebunden. Dienstleister werden wahlweise über eine Ergebnisliste oder eine skalierbare Karte gesucht und gefunden.

Mit Suchen.de finden Nutzer Dienstleister, Händler und Produkte in dem von ihnen gewünschten Ort. Die Suchmaschine recherchiert im Vergleich zu Verzeichnisdiensten auch im aktuellen deutschen Internet. "Zum Start der Vollversion haben wir unseren Index noch einmal kräftig ausgebaut, so dass wir jetzt auf der Basis nahezu sämtlicher gewerblicher deutscher Websites suchen können.", so Benjamin Broshi, Leiter Strategie und Marktkommunikation der t-info GmbH.

Zudem kann der gewünschte Anbieter auch über Luftbilder der jeweiligen Region gesucht werden. Für eine Suchanfrage sind nur zwei Kriterien wichtig: Was wird gesucht und wo wird es gesucht? Bei der Auswahl können über die vorgegebenen Rubriken-Namen hinaus auch frei formulierter Text verwendet werden. Bei unklaren Eingaben schlägt die Software sinnvolle Alternativen vor.

Die gefundenen Ergebnisse werden in einer Liste und auf einer Karte dargestellt und umfassen neben der Internetadresse auch Details wie Anschrift und Telefonnummer, Öffnungszeiten oder Email-Adressen. Entscheidet man sich hingegen für die Suche über die skalierbare Karte, so erscheinen die gewünschten Informationen neben dem Mauszeiger. Per integrierter Routenplanung kann der Weg zum gewünschten Ziel kostenlos berechnet werden.

Eine präzisere Recherche ermöglicht die Funktion „Suche anpassen“. Sucht man beispielsweise anfangs nur nach Gaststätten, so schlägt der Dienst Alternativen wie Cafés, Biergärten oder Gourmetrestaurants vor. Auch bei mehrdeutigen Ortsnamen bietet Suchen.de sinnvolle Alternativen, die auch ortsfremden Benutzern eine gezielte Suche ermöglichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
241124