39442

Logitech io: Digitaler Stift speichert bis zu 40 Seiten

30.09.2002 | 13:37 Uhr |

Wie mit Tinte auf Papier schreiben und zusätzlich alles digital speichern. Das erlaubt der "io" von Logitech. Der integrierte optische Sensor des "Personal Digital Pen" ermöglicht es dem Anwender bis zu 40 Seiten an handschriftlichen Bildern und Notizen in dem digitalen Speicher abzulegen. Per USB-Anschluss und Docking-Station können die Daten anschließend auf den PC übertragen werden.

Wie mit Tinte auf Papier schreiben und zusätzlich alles digital speichern. Das erlaubt der "io" von Logitech . Der integrierte optische Sensor des "Personal Digital Pen" ermöglicht es dem Anwender bis zu 40 Seiten an handschriftlichen Bildern und Notizen in dem digitalen Speicher abzulegen - gut geeignet für den mobilen Einsatz. Per USB-Anschluss und Docking-Station können die Daten anschließend auf den PC übertragen werden.

Damit der Stift die Handschrift des Anwenders erkennen kann, ist spezielles Digitalpapier notwendig. Die Technologie stammt vom schwedischen Unternehmen Anoto. Das Besondere an dem Spezialpapier: winzige vorgedruckte Punkte, die wie ein Lichtschirm wirken. Dieses Muster wird vom optischen Sensor des Stift gelesen, so dass die Handschrift in ein digitales Format umgewandelt werden kann.

Mit der beiliegenden Software können die handgeschriebenen Informationen in alle gängigen Anwendungen exportiert werden. So können beispielsweise Textdokumente in Microsoft Word und Zeichnungen im Adobe Illustrator weiterverarbeitet werden. Darüber hinaus lassen sich "Post-It"-Notizen erstellen und Termine in Microsoft Outlook oder Lotus eingegeben.

Auch das Verfassen von Mails unterwegs ist mit Hilfe des "io" möglich. Auf dem Papier befindet sich ein spezielles Feld, auf dem die Mail-Adresse eingetragen werden kann. Bei der nächsten Synchronisierung mit dem Rechner erkennt die "Intelligent Character Recognition" (ICR) die Mail-Adresse und verschickt den Text an den gewünschten Empfänger.

Logitech legt dem Stift neben der Docking Station und der Software auch ein Oxford Easybook, die 3D Post-it Software Notes-Lite und 3M Post-it Digital Pocketbook bei. Zum Paket gehören zudem ein Netzadapter, fünf Tinten-Nachfüllpatronen und ein Block mit dem Spezialpapier (umfasst 100 Seiten). Als Zubehör wird ein Block mit dem Spezialpapier im Handel für sieben Euro erhältlich sein.

Der "Logitech io" soll ab Mitte November im Handel erhältlich sein. Der Preis: 249 Euro.

Kurvenreiches Mäuse-Trio von Logitech (PC-WELT Online, 24.09.2002)

Logitech: Zwei neue Webcams mit Digital Zoom und "Ohren" (PC-WELT Online, 29.08.2002)

Logitech: Neue Mäuse mit "Quick Switch"-Taste (PC-WELT Online, 13.08.2002)

Logitech: Lautsprecher mit THX-Zertifizierung (PC-WELT Online, 15.03.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
39442