1254044

Logitech entwickelt Maus-Fernbedienung

12.07.2007 | 17:39 Uhr |

Mit der MX Air Maus lässt sich nicht nur der PC am Schreibtisch steuern, sondern per Bewegungssensor der auch Media-Center-PC im Wohnzimmer

Die MX Air von Logitech bietet nicht nur die üblichen Mausfunktionen wie Menüs anklicken oder durch Dokumente scrollen. Vielmehr soll diese Maus auch als Fernbedienung für Multimedia-Anwendungen dienen. Deshalb befinden sich in der Mitte der Maus mehrere Tasten, mit denen man die Lautstärke oder das Abspielen eines Musikstücks bzw. Films regeln kann. Die Signale werden kabellos über das 2,4-Gigaherz-Freuquenzband übertragen. Die Reichweite soll bis zu 10 Metern betragen.

Mit gängigen Handbewegungen wird beispielsweise die Lautstärke geregelt: Der Anwender hält die entsprechende Taste gedrückt und bewegt die Hand beispielsweise nach rechts, um den Sound lauter zu drehen. Möglich ist dies mit einer Kombination verschiedener Techniken (MEMS-Sensoren, DSP- und RF-Techniken). Mit Hilfe eines Mikroempfängers kann die Maus problemlos an ein Notebook oder einen PC angeschlossen werden. Die MX Air Maus kommt in schwarzer Klavierlackoptik mit einer silberfarbenen Unterschale daher. Die Tasten sind orange gehalten. Über eine Ladestation bekommt die Maus Saft. Die MX Air Maus ist ab August für rund 150 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254044