247317

Logitech: "diNovo Media Desktop" ab November im Handel

15.10.2003 | 14:53 Uhr |

Logitech wird im November den "diNovo Media Desktop" in den Handel bringen - Bluetooth heißt dabei das Zauberwort. Das Set besteht aus einer kabellosen Tastatur, einer kabellosen aufladbaren optischen MX 900-Maus und dem neuen kabellosen multifunktionalen Eingabegerät, das Logitech auf den Namen "MediaPad" getauft hat. Zusätzlich liefert Logitech ein Lademodul mit, das auch als Bluetooth-Hub eingesetzt werden kann.

Logitech wird im November den "diNovo Media Desktop" in den Handel bringen - Bluetooth heißt dabei das Zauberwort. Das Set besteht aus einer kabellosen Tastatur, einer kabellosen aufladbaren optischen MX 900-Maus und dem neuen kabellosen multifunktionalen Eingabegerät, das Logitech auf den Namen "MediaPad" getauft hat. Zusätzlich liefert Logitech ein Lademodul mit, das auch als Bluetooth-Hub eingesetzt werden kann.

Besonderer Wert hat Logitech auf das Design des Sets gelegt. Es kommt im schicken Titan-Look. Die Tastatur ist besonders flach gehalten und unterscheidet sich von anderen Tastaturen durch das so genannte "MediaPad". Dabei handelt es sich um einen von der Tastatur abgetrennten Zehnerblock, der auch als Bluetooth-Fernbedienung eingesetzt werden kann.

Dank der Bluetooth-Technologie beträgt die Reichweite von Tastatur, Maus und MediaPad bis zu neun Meter. Durch die Abtrennung des Zehnerblocks ist die Tastaturgröße geringer als bei anderen Modellen. Laut Logitech erlaubt dies dem Besitzer des Sets, die Maus näher am Keyboard zu positionieren. "Die Hand- und Armhaltung kann flexibler gestaltet werden", so Logitech.

Mit dem "MediaPad" als Bluetooth-Fernbedienung kann der Anwender dann beispielsweise vom Sofa aus die Musikwiedergabe am PC zu steuern. Außerdem kann hier die Lautstärke der Wiedergabe geregelt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
247317