146962

Logitech Harmony: Clevere Fernbedienung für das Wohnzimmer

05.10.2004 | 14:16 Uhr |

Mit einem Tastendruck gleich mehrere Unterhaltungsgeräte im Wohnzimmer steuern? Möglich macht dies Logitechs Universalfernbedienung Harmony. Über das Internet lernt die Fernbedienung alle Geräte mit Infrarot-Empfänger im Haushalt zu steuern.

Logitech hat mit Harmony eine Universalfernbedienung vorgestellt, mit der sich bis zu 15 Geräte mit Infrarot-Empfänger (TV, DVD & Co.) bedienen lassen. Wenn beispielsweise die "Watch TV"-Taste gedrückt wird, dann aktiviert die Fernbedienung alle Geräte, die dafür nötig sind. Das Drücken von Tastensequenzen entfällt damit.

Die Programmierung der Harmony-Fernbedienung erfolgt über eine Online-Datenbank. Laut Angaben von Logitech enthält diese Datenbank Informationen für über mehrere zehntausend Gerätetypen und Marken. Nach dem Download der Einstellungen gelangen diese per USB in die Fernbedienung. Über diesen Weg können auch die Einstellungen aktualisiert werden. Ein Assistent hilft bei der Installation und härtere Problemfälle will Logitech mittels einer kostenlose Tech-Support-Hotline und einem Mail-Support lösen.

Die Harmony-Fernbedienungen besitzen Aktionstasten wie "Fernsehen", "Musik hören" oder "Video schauen". Diese werden so programmiert, dass immer die richtigen Geräte auf Knopfdruck angeschaltet werden. Neben den Aktionstasten besitzen die Fernbedienungen auch sechs individuell programmierbare Extratasten für den LCD-Bildschirm.

Zum Einsatz kommt die zum Patent angemeldete Smart State Technologie, mittels der die Fernbedienungen immer über den Zustand jedes Gerätes informiert werden. Sobald eine Aktionstaste gedrückt wird, stellt die Fernbedienung automatisch fest, welche Unterhaltungsgeräte angesprochen werden müssen, stellte deren Status fest und sendet ihnen dann die nötigen Befehle. Wer beispielsweise einen DVD-Film ansehen möchte, der drückt die entsprechende Taste und anschließend werden dann der Fernseher und der DVD-Player angeschaltet. Sollte der Fernseher allerdings schon eingeschaltet sein, dann wird nur der DVD-Player angeschaltet.

Zwei Harmony-Modelle sollen zunächst noch im Oktober in den deutschen Handel kommen. Logitechs Harmony 688 verfügt über vier Aktionstasten, unterstützt die Steuerung von Satellitenfernsehern und Personal-Video-Rekordern wie TiVo. Eine kreisförmige Steuerung soll die Navigation durch PVR-Menüs erleichtern. Der Preis: 199 Euro.

Logitech Harmony 655 unterstützt Teletext über separate farbige Tasten (rot, grün, blau, gelb) und verfügt über die drei Aktionstasten "Fernsehen", "Video schauen" und "Musik hören". Der Preis: 179,99 Euro.

PC-WELT Test: Logitechs Laser-Maus MX 1000

0 Kommentare zu diesem Artikel
146962