207316

Loewe-TV als Multimediazentrale

Die Fernsehlinie Connect von Loewe stellt das Zusammenspiel von Multimedia-Endgeräten im Wohnzimmer in den Mittelpunkt.

Mit den HDTV-Fernsehern der Connect-Linie will Loewe ein multimediales Netzwerk im Wohnzimmer schaffen. Die Fernsehgeräte sind mit zahlreichen Schnittstellen ausgestattet, über die Digitalkameras, Camcorder, Handys oder MP3-Player angeschlossen werden können. Die Verbindung zu Spielekonsolen oder externe HD-DVD- beziehungsweise Blu-ray-Player sollen über zwei HDMI-Schnittstellen gewährleistet sein. Für großformatige Präsentationen können PCs über den VGA-Anschluss mit dem Fernsehbildschirm verbunden werden. Mit dem Typ Connect Media kommt man auch über eine Ethernet-Schnittstelle sowie ein WLAN-Modul ins Internet.

Zur interaktiven Bedienung integriert Loewe einen Network Media Player, mit dem man Zugriff auf zentral gespeicherte Digitalfotos, Musik oder Videoclips erhält. Das Gerät Connect Media DR+ verfügt zusätzlich noch über einen Harddisk-Recorder. Auf der IFA wird Loewe drei verschiedene Connect-Größen vorstellen. Das kleinste Gerät hat eine Bilddiagonale von 32 Zoll, danach kommt ein 37 Zoll großer TV. Für Kinofeeling soll der 42 Zoll große Fernseher sorgen. Die Fernseher sollen in den Farben weiß, silber und schwarz auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207316