1855525

Livescribe 3 überträgt Notizen in Echtzeit auf das iPad

28.10.2013 | 09:52 Uhr |

Der neue Smartpen Livescribe 3 überträgt Ihre handschriftlichen Notizen in Echtzeit auf das iPhone oder iPad. Eine Android-App steht leider noch nicht zur Verfügung.

Livescribe Inc. stellt mit dem Livescribe 3 Smartpen die neueste Version des cleveren Stifts vor. Er überträgt handschriftliche Papiernotizen auf Tablets oder Smartphones. Anwender drehen dafür an dem äußeren Ring des in Schwarz und Chrom gehaltenen Smartpens, beginnen zu schreiben und sehen ihre Worte und Skizzen direkt auf ihrem iPhone, iPad oder iPod touch über die zugehörige mobile App Livescribe+, verspricht der Hersteller.

Der Livescribe 3 verspricht den Anwendern...

  • auf dem Livescribe Dot-Papier (Spezial-Papier, das der Smartpen zur Handschrifterkennung benötigt) zu schreiben und ihre Notizen und Skizzen über Bluetooth sofort auf dem iPhone, iPad oder iPod touch zu sehen.

  • das im Tablet oder Smartphone integrierte Mikrofon für interaktive „Pencasts“ zu nutzen, die Audioaufnahmen mit ihren Notizen synchronisieren.

  • handschriftliche Notizen in getippten Text zu konvertieren, um daraus direkt Aufgaben, Erinnerungen, Kontakte oder Kalenderereignisse zu erstellen.

  • ihren Notizen zugehörige Fotos und weitergehende Textinformationen hinzuzufügen, um Zusammenhänge und Details prägnanter darzustellen. Die schriftlichen Notizen, Fotos und Skizzen lassen sich im PDF-Format verteilen, beispielsweise via E-Mail, iMessage, Evernote, Dropbox oder andere Apps.

Der Livescribe 3 Smartpen erfasst nach dem Start alles, was auf Livescribe-Papier geschrieben wird und übermittelt die Informationen an die App Livescribe+, sobald sie aktiviert ist. Die drahtlose Anbindung des Livescribe 3 Smartpen soll nur sehr wenig Energie benötigen. Voll geladen kann der Livescribe 3 Smartpen laut Hersteller 14 Stunden lang Informationen verarbeiten. Mit der kapazitiven Stylus-Kappe des Livescribe 3 lässt sich außerdem die Livescribe+ App bedienen, und die in der Schweiz hergestellten Kugelschreiberminen sollen für alle Arten der Livescribe Papierblöcke geeignet sein.

Der Livescribe 3 ist aber momentan nur kompatibel mit iOS-Geräten, die "Bluetooth Smart Ready" sind. Dazu gehören das iPhone ab Version 4S, iPads ab der dritten Generation sowie das iPad Mini und der iPod touch ab der fünften Generation. Die kostenlose Livescribe+ App ist über den App Store für Geräte mit iOS7 verfügbar.

Der Livescribe 3 Smartpen ist in zwei Varianten erhältlich. Der Livescribe 3 Smartpen für 149,95 Euro (UVP) umfasst einen Stift in Schwarz und Chrom mit einem 50-Blatt Starter-Notizblock sowie ein Micro-USB-Ladekabel und eine schwarze Wolframcarbid-Kugelschreibermine mittlerer Schreibstärke. Die Version Livescribe 3 Smartpen Pro Edition (nur in Apple Stores erhältlich) zu einem Preis von 199,95 Euro (UVP) bietet zusätzlich eine Lederhülle für das gebundene Notizjournal mit 100 Blatt, ein Jahresabo für Evernote Premium, das Ladekabel sowie eine zusätzliche Mine. Die Smartpens sind in Deutschland ab dem 5. November 2013 zu beziehen über Apple Stores, Amazon sowie Gravis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1855525