169048

Hotmail-Erfinder startet eigenes Online-Office-Paket

22.11.2007 | 17:01 Uhr |

Sabeer Bhatia, der einst den ersten populären Webmailer Hotmail mit gegründet hatte, tritt nun mit einem gehosteten Büropaket gegen Google und Microsoft an.

Bhatia war dadurch bekannt geworden, dass er Hotmail im Jahr 1997 für geschätzt 400 Millionen Dollar an Microsoft verkaufte. Die von ihm mitgegründete neue Firma Instant Collaboration Software Technologies Pvt. Ltd. (InstaColl) hat gestern ihre neue Lösung "Live Documents" in einer Vorabversion vorgestellt.

Mit Live Documents könne Nutzer ihre Dokumente online ablegen und bearbeiten sowie in Echtzeit mit anderen teilen. Die Software funktioniert in jedem Browser mit Flash-Plug-in. Dokumente lassen sich zwischendurch auch offline weiterbearbeiten, zum Beispiel mit Microsoft Office, und werden bei der nächsten Internet-Sitzung wieder mit Live Documents synchronisiert. In Kürze soll dafür auch das quelloffene Openoffice.org unterstützt werden. InstaColl plant darüber hinaus auch einen eigenen Offline-Client. Da Live Documents auch Flex verwendet, dürfte diese auf Adobes AIR-Runtime aufsetzen.

Privatpersonen sollen Live Documents kostenlos nutzen können (so soll die Software bekanntgemacht werden); Firmen müssen zahlen. InstaColl nimmt laut Bhatia dabei sowohl den Markt für Produktivitätssoftware als auch den für Dokumemten-Management und Collaboration-Software ins Visier. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
169048