161190

Linuxtag 2002 erfolgreich zu Ende gegangen

10.06.2002 | 14:30 Uhr |

In Karlsruhe ist heute der Linuxtag 2002 zu Ende gegangen. Die Messe für GNU/Linux und Freie Software war nach Angaben von Werk 21 auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. An den vier Messetagen statteten über 13.000 Menschen dem Linuxtag einen Besuch ab.

In Karlsruhe ist heute der Linuxtag 2002 zu Ende gegangen. Die Messe für GNU/Linux und Freie Software war nach Angaben von Werk 21 auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. An den vier Messetagen statteten über 13.000 Menschen dem Linuxtag einen Besuch ab.

Auch bei den großen Firmen fand die Veranstaltung Anklang: Emil A. Siemes etwa, Produktmanager bei SUN Microsystems , kommentierte die Veranstaltung wie folgt: "Wir sind von der ersten Teilnahme am Linuxtag positiv überrascht. Es war eine klasse Gelegenheit den IT-Nachwuchs hautnah zu erleben, aber auch mit technischen Entscheidern haben wir sehr viele erfolgreiche Gespräche geführt. Wir sind im nächsten Jahr sicher wieder mit dabei."

Der Präsident der Free Software Foundation Europe , Georg Greve, bezeichnete den Linuxtag indes als das "zentrale Publikums-Event Freier Software". Seiner Meinung nach hat Europa die Chance, durch seinen Kompetenzvorsprung bei Freier Software zur tonangebenden Informationsgesellschaft zu werden.

Auch im nächsten Jahr findet der Linuxtag 2003 in Karlsruhe statt. Dann geht die Veranstaltung unter dem Motto "Open Horizons" an den Start.

Der Linuxtag 2002 lädt ein (PC-WELT Online, 16.04.2002)

Free Software Foundation mobilisiert gegen UnitedLinux (PC-WELT Online, 04.06.2002)

Linux-Themen bei PC-WELT

0 Kommentare zu diesem Artikel
161190