60452

LinuxWorld in Köln eröffnet

14.11.2006 | 12:57 Uhr |

Die LinuxWorld Conference & Expo findet vom 14. bis 16. November 2006 in Köln statt. Hauptthemen der Messe sind Virtualisierung, Open Source im Büro und in der Praxis, sowie Open Source in vertikalen Märkten.

In Halle 11.2. zeigen rund 100 Aussteller ihre Produkte. Vertreten sind unter anderem Novell, Sybase, Sun, Unisys, Intel, IBM, Hewlett Packard, Levanta, VM Ware, Kaspersky Labs und Oracle, Open Source-Größen wie zum Beispiel Red Hat, Scalix, SWSoft, Xandros, Open Xchange, Millenux und Bitbone. Nichtkommerzielle Open Source-Projekte und Gruppen sind ebenfalls präsent, darunter Ubuntu, Gnome, KDE, Debian, Asterisk und Samba.

An der Virtualisierungskonferenz kann man auch online teilnehmen beziehungsweise im so genannten Virtualisierungspark konkrete Anwendungen und Lösungen sich ansehen.

Die Tageskarte für die LinuxWorld kostet 25 Euro. Die Konferenzen sind kostenpflichtig. Die Messe hat am Dienstag und Mittwoch von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, am Donnerstag von 10.00 bis 17.00 Uhr. (mec)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel ein Mal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Linux

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Betriebssysteme

0 Kommentare zu diesem Artikel
60452