249599

Opensuse 11.1 erscheint zur Adventszeit

03.07.2008 | 11:37 Uhr |

Die Entwicklungsphase der Opensuse-Version 11.1 steht kurz vor dem Beginn - die finale Fassung wird laut Roadmap kurz vor Weihnachten erscheinen.

Das Opensuse-Projekt wird sein gleichnamiges Betriebssystem in Version 11.1 am 18. Dezember 2008 herausbringen. Den Angaben der Roadmap zufolge erscheint die erste Alpha-Version noch diesen Monat, genauer gesagt am 24. Juli. Den Beta-Status erreicht Opensuse 11.1 am 18. September, der Release Candidate 1 erscheint am 13. November. Als Desktop-Version setzt Opensuse auf das unmittelbar bevorstehende KDE 4.1. Die derzeitige Betaversion 1 der Desktop-Umgebung besitzt die Plasma -Funktion. Diese unterstützt in ihrer Größe veränderbare Kontrollleisten wie Menüleisten und erlaubt es dem Nutzer somit, seine Arbeitsfläche flexibler zu gestalten. Den PIM (Personal Information Manager) Kontact sowie die darin enthaltenen Anwendungen haben die Entwickler auf KDE 4 portiert und bieten diese erstmals unter KDE 4.1 an. Hinzugekommen sind Funktionen aus dem KDE-3-Entwicklungszweig für Firmen

Die alternative Desktop-Umgebung Gnome soll in Version 2.24 zur Verfügung stehen. Diese Ausgabe bietet neue Standard-Wallpaper, verschiedene Widget-Themes. Bei einigen der bereits existierenden Themes soll der Nutzer die Farben variieren können. Auch die Icons innerhalb der Gnome-Menüleiste werden die Entwickler verschönern und somit intuitiver gestalten. Zudem wird die Desktop-Umgebung eine verbesserte Performance liefern und Support für Firefox 3 bieten. Auch die einzelnen Anwendungen wie der Office-Dateien-Betrachter Envince Document Viewer bekommen jede Menge Verbesserungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
249599