36700

OpenSUSE 11.1 Beta 1 kann getestet werden

22.09.2008 | 12:54 Uhr |

Das OpenSUSE-Projekt hat die erste Beta-Version von OpenSUSE 11.1 zum Testen freigegeben.

Testfreudige Anwender dürfen ab sofort einen Blick auf die erste Beta von OpenSUSE 11.1 werfen, die im Vergleich zur aktuellen finalen Version 11.0 zahlreiche Neuerungen enthält. Dazu zählen beispielsweise neue Versionen von KDE, GNOME und des Linux-Kernels.

Gnome wird bei OpenSUSE 11.1 Beta 1 in der Version 2.24 mitgeliefert, das unter anderem Verbesserungen bei PulseAudio besitzt und außerdem auch neue Bildschirmauflösungen unterstützt und auch neue Deskbar-Plugins besitzt. KDE wird in der Version 4.1.x mitgeliefert, bei dem Amarok 2.0 Beta 1 enthalten ist und SVG nahezu überall unterstützt wird.

Ebenfalls bei der Beta an Bord sind neue und überarbeitete YaST-Module. Außerdem gab es diverse Verbesserungen im Bereich IPv6 und mit BlueZ 4.6 auch neue Bluetooth-Funktionen. Außerdem werden unter anderem folgende Pakete mitgeliefert: Samba 3.2.3, Python 2.6beta3, Python 3.0beta 3, Linux Kernel 2.6.77 rc5, GCC 4.3.2, X.org 7.4 und Openoffice.org 3.0 RC.

OpenSUSE 11.1 können Sie auf dieser Website in Form einer ISO-Datei herunterladen . Die finale Version ist für die Adventszeit geplant.

0 Kommentare zu diesem Artikel
36700