248067

Knoppix 5.3 wird barrierefreier

05.03.2008 | 14:44 Uhr |

Knoppix ist immer noch das Vorzeige-Linux-Live-System, auch wenn mittlerweile viele andere Distributionen ebenfalls als Live-Systeme verfügbar sind. Zur CeBIT 2008 hat Klaus Knopper wieder wie gehabt eine neue Version vorgestellt: Knoppix 5.3.

Knoppix ist ein Linux-Live-System, das sich direkt von CD/DVD starten lässt. Es eignet sich beispielsweise sehr gut als Notfall-CD für Rechner, die nicht mehr booten und an deren Datenbestand man trotzdem heran muss.

Das jetzt zur CeBIT vorgestellte Knoppix 5.3 basiert auf dem Kernel 2.6.24 und bringt KDE 3.5.8 standardmäßig als grafische Oberfläche mit. Compiz-fusion fungiert als Windowsmanager. Eine KDE4-Preview lässt sich aber alternativ beim Bootvorgang starten.

Ferner gehören Openoffice.org 2.3.1, Firefox/Iceweasel und Thunderbird/Icedove (also die Debian-Varianten des bekannten Browsers und des Mailclients) sowie VirtualBox OSE zur Ausstattung. Um Knoppix möglichst barrierefrei zu machen, sind der Audio-Desktop ADRIANE und der grafische Screenreader Orca mit an Bord.

Knoppix steht erst nach der CeBIT zum Download bereit .

0 Kommentare zu diesem Artikel
248067