13686

Linux-Kernel 2.6.20 ist fertig

05.02.2007 | 07:30 Uhr |

Linus Torvalds hat Kernel 2.6.20 frei gegeben.

Nach zwei Monaten Entwicklung hat Linus Torvalds einen neuen Linux-Kernel mit Version 2.6.20 frei gegeben. Als bedeutendste Neuerung darf man die implementierten Virtualisierungs-Lösungen herausheben. KVM schöpft die vollen Intel/AMD-Virtualisierungs-Erweiterungen aus. Ebenso haben die Entwickler eine Paravirtualisierung eingepflegt.

Kernel 2.6.20 unterstützt weiterhin die Playstation 3, UDP-Lite und „Shared Pagetables for Hugetbl“. Eine Liste aller Verbesserungen und Veränderungen finden Sie im Changelog . Herunterladen können Sie den neuesten Kernen wie immer bei kernel.org . Die dritte Alpha-Version von Ubuntu 7.04 benutzt bereits eine der letzten Entwickler-Versionen des Kernel 2.6.20. (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
13686