144722

Linux-Kernel 2.6.19.2 bringt Sicherheits-Updates und korrigiert Datenfehler

11.01.2007 | 14:35 Uhr |

Das Entwickler-Team des Kernel 2.6.19 hat ein Update zur Verfügung gestellt.

Ganze 50 Patches gab es in diesem Update. Unter anderem behebt diese Version einen Fehler, bei dem manche Dateien nicht sauber auf die Festplatte geschrieben wurden. Die Fehlersuche für diesen unangenehmen Zustand dauerte mehrere Wochen. Sogar Linux-Vater Torvalds ging mit auf die „Käfer“-Jadg.

Ebenfalls beseitigten die Entwickler diverse Sicherheits-Lücken. Weiterhin nahmen Sie Korrekturen in den Dateisystemen ext2 und ext3 vor. Das vollstädinge Changelog finden Sie hier . Herunterladen können Sie den neuesten Kernel wie immer auf kernel.org . (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
144722