1251034

Linux-Handy für Softwareentwickler

17.08.2006 | 16:16 Uhr |

Trolltech bietet mit dem Qtopia Greenphone ein Kamera-Handy an, für das die Open-Source-Gemeinschaft fleißig Anwendungen schreiben soll.

Der norwegische Softwarehersteller Trolltech hat auf der LinuxWorld in San Francisco das Qtopia Greenphone vorgestellt. Das GSM/GPRS-Handy arbeitet mit einem Linux-Betriebssystem (Kernel 2.4.19) und der Qtopia Phone Edition 4.1.4. Die Plattform soll es Handy-Entwicklern und der gesamten Open-Source-Community ermöglichen, flexibel Anwendungen zu programmieren. Ein Software Development Kit liegt dem Greenphone bei.

Zur Ausstattung des Linux-Handys gehören ein Intel-Prozessor PXA270 mit 312 MHz, ein QVGA-Farbdisplay und eine Kamera. Bedient wird das Gerät per Touchscreen und Navi-Tasten. An Schnittstellen stehen Bluetooth und Mini-USB zur Verfügung. Der Speicher lässt sich mt Mini-SD-Karten erweitern. Trolltech liefert das Greenphone ab Mitte September aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251034