1966224

Lindsay Lohan verklagt GTA-Macher

05.07.2014 | 05:58 Uhr |

Die Schauspielerin Lindsay Lohan zieht gegen Rockstar Games vor Gericht, da die in GTA 5 vorkommende Figur Lacey Jonas zu sehr an ihren Charakter angelehnt sei.

Entwickler Rockstar Games stellt in seinen Spielen immer wieder Bezüge zur Popkultur her. So auch in Grand Theft Auto 5 , in dem sich eine lose an Lindsay Lohan angelehnte Figur fand. Schon länger wurde daher damit gerechnet, dass sich die Schauspielerin rechtlich gegen die Verwendung ihrer Person im Spiel wehren könnte. Dies ist nun geschehen.

US-Medien berichten, dass Lindsay Lohan den Entwickler Rockstar Games auf eine unbestimmte Geldsumme verklagt. Die im Spiel vorkommende Lacey Jonas sei in vielerlei Hinsicht an das Sternchen angelehnt, beispielsweise Outfit oder Aussehen würden ihrer Person entsprechen. Im Spiel muss das vermeintliche Pendant vor einem Paparazzi geschützt werden.

Grand Theft Auto 5 erscheint im Herbst für PC, Xbox One und PS4

Die 28-Jährige hatte schon im Dezember durch ihre Anwälte prüfen lassen, ob sich rechtliche Schritte lohnen könnten. Damals war sogar die Rede davon, dass Lindsay sich in einer Figur auf dem Cover des Spiels wiederfinden würde. Ob dieser Vorwurf auch einen Teil der Klage darstellt, ist nicht bekannt.

Video: GTA 5 (Grand Theft Auto V) im Test
0 Kommentare zu diesem Artikel
1966224