1249305

Lieber auf dem Sofa als im WM-Stadion

10.04.2006 | 13:02 Uhr |

Grundig will die WM-Spiele in bester Qualität im Wohnzimmer präsentieren.

Planavision 42
Vergrößern Planavision 42

Grundig schnürt ein WM-Angebot zur FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Neben Plasma-Fernseher und LCD-TVs bietet das Unternehmen auch den passenden Digital-Receiver an. Das Spitzenmodell der Plasma-Serie PlanaVision bietet ein 127-Zentimeter-Plasma-Display im 16:9-Bildformat und kostet 4.500 Euro. Die HDready Elegance-Serie gibt es mit 127 bzw. 106 Zentimetern Bildschirm-Diagonale und den digitalen Schnittstellen HDMI und DVI ab 2.700 Euro. Auch als LCD-TV (ab 2.500 Euro) ist der Elegance HDready und verfügt über Kopierschutz, HDMI oder DVI. Den Elegance 40 und Elegance 37 wird es ab Mai 2006 im Fachhandel geben.

DSR 4530 HDD
Vergrößern DSR 4530 HDD

Der Spielplan zur WM steht. Man kann sich danach richten, man muss aber nicht. Denn mit den Grundig DVB-S- und DVB-T-Receivern DSR 4530 HDD und DTR 4540 HDD bestimmen Sie, wann es losgeht. Die digitalen Receiver verfügen über eine 80 GB große Festplatte, die genügend Platz für spannende Spiele bietet. Und mit der TimeShift-Funktion kann der Zeitpunkt der Halbzeitpause selbst bestimmen. Beide Modelle werden ab Mai 2006 für 240 Euro (DSR 4530 HDD) bzw. 270 Euro (DTR 4540 HDD) angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249305