Lidl will Handy-Tarif bringen

Freitag den 16.12.2005 um 12:05 Uhr

von Kai Schwarz

Insidern zufolge, will Lidl einen günstigeren Handy-Tarif als Konkurrent Aldi anbieten und heizt damit möglicherweise den Preiskampf erneut an.
Lebensmitteldiscounter Lidl plant nach den Konkurrenten Aldi und Plus ebenfalls den Einstieg in das Mobilfunkgeschäft. Wie aus informierten Kreisen bekannt wurde, will Lidl einen Minutenpreis von 12 bis 13 Cent anbieten. Damit würde der Discounter seine beiden Konkurrenten unterbieten: Aldi verlangt für eine Gesprächsminute 15 Cent, bei Plus beträgt der Minutenpreis 16 Cent.

Allerdings ist noch offen, ob die Mobilfunkprovider bei einer derartigen Preisgestaltung mitziehen. Bisher waren die Gespräche noch nicht von Erfolg gekrönt, da die anvisierten Preise wirtschaftlich nicht darstellbar sind. Die günstigen Prepaid-Tarife der Lebensmitteldiscounter hatten dazu geführt, dass große Unternehmen wie T-Mobile und etliche Zwischenhändler ihre Prepaid-Preise senken mussten.

Freitag den 16.12.2005 um 12:05 Uhr

von Kai Schwarz

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1247125