203856

Lidl entert den Hightech-Markt

Morgen bietet der Lebensmittel-Discounter Lidl mehrere Hightech-Geräte feil, z.B. ein digitaler Sat-Receiver mit Festplatte, eine Digitalkamera und ein Bluetooth-Headset.

Am 1. Februar bringt Lidl einen Schwung Hightech-Geräte in seine Filialen, darunter der digitale Sat-Receiver TSR 5200 mit integrierter 250-Gigabyte-Festplatte und USB-2.0-Schnittstelle. Dank eines integrierten Doppel-Tuners kann das Gerät zwei Programme parallel auf Platte aufzeichnen bzw. ermöglicht es dem Anwender, ein Programm anzusehen und ein anderes aufzunehmen. Für Bezahlfernsehsender verfügt der Empfänger über ein Common-Interface mit zwei Schächten für entsprechende Conditional Access Module und Karten.
Aufnahmen lassen sich entweder über den 60-fach-Timer oder den Elektronischen Programmführer (EPG) programmieren. Auch eine zeitgesteuerte Ein- und Abschaltfunktion wird unterstützt. Auf die Festplatte sollen Aufnahmen in DVB-s-Qualität mit bis zu einer Spieldauer von 140 Stunden passen. Praktisch: Neben Timeshifting hat der TSR 5200 sogar Schneide- und Editierfunktionen zu bieten.

Maximal 10.000 TV- und Radiosender können in bis zu 5 Listen verwaltet werden. Zur Senderverwaltung steht eine Bild-in-Bild- und Multibild-Funktion mit 4, 9 oder 16 Einzelbildern parat. Über den optischen und koaxialen Digitalausgang lassen sich Audiosignale in Dolby Digital, Stereo, Mono sowie PCM-Stereo abgreifen. Lidl bietet den TSR-5200 inklusive Fernbedienung, Batterien und diversen Kabeln für rund 300 Euro an und gewährt eine 3-jährige Herstellergarantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203856