247055

Lidl bringt wieder Top-Notebook unters Volk

08.05.2002 | 11:37 Uhr |

Ab 16. Mai bietet Lidl wieder ein Pentium-4-Notebook des österreichischen Herstellers Gericom in einem Teil seiner Filialen an. Dabei handelt es sich um das von ähnlichen Verkaufsaktionen bereits hinlänglich bekannte Webgine XL Per4mance mit 1,8 Gigahertz. Nachdem bereits Kunden in Süddeutschland, in den neuen Bundesländern und Teilen Nordrhein-Westfalens dieses gut ausgestattete Gerät kaufen konnten, beliefert Lidl diesmal seine Filialen in Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, Teilen Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens sowie im Raum Kassel.

Ab 16. Mai bietet Lidl wieder ein Pentium-4-Notebook des österreichischen Herstellers Gericom in einem Teil seiner Filialen an. Dabei handelt es sich um das von ähnlichen Verkaufsaktionen bereits hinlänglich bekannte Webgine XL Per4mance mit 1,8 Gigahertz. Nachdem bereits Kunden in Süddeutschland (PC-WELT berichtete), in den neuen Bundesländern und Teilen Nordrhein-Westfalens (PC-WELT berichtete) dieses gut ausgestattete Gerät kaufen konnten, beliefert Lidl diesmal seine Filialen in Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, Teilen Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens sowie im Raum Kassel.

Für 1899 Euro bekommen Sie ein Gerät mit einem Pentium-4 mit 1,8 Gigahertz. Hierbei handelt es sich allerdings um einen Desktop-Prozessor. Sie müssen sich also auf ein lautes Lüftergeräusch und eine nicht allzu lange Akku-Laufzeit gefasst machen. Außerdem verfügt das Gericom-Gerät über 256 Megabyte DDR-Arbeitsspeicher und eine 30 Gigabyte Festplatte von Hitachi.

Das Notebook besitzt ein Combo-Laufwerk von Panasonic, das folgende Leistungsmerkmale aufweist: Ein 8-fach DVD-ROM-Laufwerk, ein CD-RW-Brenner und ein 24-fach CD-ROM-Laufwerk.

0 Kommentare zu diesem Artikel
247055