1255546

Lidl bringt Komplettsystem für unter 500 Euro

25.02.2008 | 12:08 Uhr |

Ab dem 3. März hält der Lebensmittel-Discounter einen Rechner von Targa mit 1,9-GHz-Prozessor, 2 GB RAM und ATI-Grafik feil. Selbst eine Fernsehkarte hat der Hersteller integriert.

Heute in einer Woche bietet die Supermarktkette Lidl den Komplett-PC Targa Now AA64 2300 DC an. Er basiert auf einem Athlon X2 BE-2300 Prozessor von AMD mit Doppelkerntechnik, der mit einer Taktfrequenz von 1,9 Gigahertz arbeitet. Das System ist mit 2 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher ausgestattet. Als Grafikkarte kommt eine ATI Radeon Xpress 1250 mit bis zu 256 Megabyte Hypermemory zum Einsatz. Sie wartet mit den Anschlüssen HDMI, DVI (Dual-Link), VGA und TV-Out auf. Die Hauptplatine stammt von Asus und beherbergt einen AMD-Chipsatz, PCI-Express (16x und 1x), Firewire, Gigabit-Ethernet und 6-Kanal High-Definition-Audio. Zur Unterhaltung hat Targa dem Rechner einen Hauppauge TV-Tuner spendiert, der sowohl digitales Antennenfernsehen als auch analoges TV sowie FM-Radiosender empfangen kann.

Als Datenspeicher dient eine SATA-Festplatte mit 7.200 U/min von Seagate, die bis zu 500 Gigabytes Daten fasst. Auch an einen 8-in-1-Kartenleser hat der Hersteller gedacht. Ein Optiarc DVD-Brenner brennt DVDs mit bis zu 20-facher Geschwindigkeit. Das Gerät kommt auch mit DVD-RAMs sowie doppelschichtigen Medien zurecht und unterstützt die lightScribe-Technik zur Beschriftung der Scheiben. Im Lieferumfang sind u.a. eine Infrarot-Fernbedienung, eine Tastatur nebst optischer USB-Maus enthalten. Lidl bietet den Targa Now AA64 2300 DC komplett mit Windows Vista Home Premium und 3 Jahre Herstellergarantie inklusive Vor-Ort-Service und Hotline für knapp 500 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255546