1255316

Lidl: Notebook mit ATI-Grafik und HDMI

21.01.2008 | 13:02 Uhr |

Nach Aldi bringt jetzt auch die Supermarktkette Lidl ein Notebook mit HDMI-Schnittstelle zur verlustfreien Übertragung von HD-Signalen in seine Filialen.

Ab nächsten Montag bietet der Lebensmittel-Discounter Lidl das Targa Traveller 1524 X2 an. Es basiert auf einem Gespann aus Doppelkernprozessor AMD Turion 64 X2 TL 52 und 1 Gigabyte DDR2-Arbeitsspeicher. Als Grafikkarte dient eine ATI Mobility Radeon HD 2400 mit 64 Megabyte DDR3-Grafikspeicher und bis zu 320 MB Hypermemory. Das 15,4 Zoll große Display visualisiert Inhalte im 16:10-Breitbildformat mit einer Auflösung von bis zu 1.280 x 800 Bildpunkten. Externe Großbildschirme lassen sich über den HDMI-Ausgang mit dem Notebook verbinden. Für musikalischen Hörgenuss sorgt Dolby Digital Surround Sound. Bis zu 160 Gigabyte Daten fasst die SATA-Festplatte von Fujitsu, deren Magnetscheiben mit 5.400 U/min rotieren.

DVDs und CDs beschreibt ein LG Multinorm-DVD-Brenner, der sowohl mit Double-Layer-Medien als auch mit DVD-RAMs zurechtkommt. Auch an einen 6-in-1-Cardreader zum Zugriff auf Speicherkarten hat Targa gedacht. Netzwerkverbindungen können drahtlos per Wireless LAN oder kabelgebunden über Gigabit-Ethernet aufgebaut werden. Die Stromversorgung übernimmt ein 7.200 mAh starker Lithium-Ionen-Akku. Lidl bietet das Targa-Notebook inklusive vorinstalliertem Windows Vista Home Premium OEM, Software-Paket und Zubehör und für 666 Euro an. Targa gewährt 3 Jahre bzw. auf den Akku 15 Monate Garantie, Abhol- und Rücklieferservice inbegriffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255316