63232

Lidl: Neuer PC mit 64-Bit-CPU zum Kampfpreis

01.03.2004 | 10:33 Uhr |

Bis zum nächsten Aldi-PC dauert es nur noch wenige Wochen. Voraussichtlich Ende März, gemunkelt wird die letzte März-Woche, soll der neue Aldi-PC kommen. Aldi setzt traditionsgemäß auf immer schnellere Intel-CPUs. Einen anderen Weg will Lidl gehen. In dem schon demnächst erhältlichen Lidl-PC wird eine 64-Bit-CPU von AMD stecken. Die weiteren Highlights: eine flotte ATI-Grafikkarte, eine 200-Gigabyte-Festplatte und ein Dual-DVD-Brenner.

Bis zum nächsten Aldi-PC dauert es nur noch wenige Wochen. Voraussichtlich Ende März, gemunkelt wird die letzte März-Woche, soll der neue Aldi-PC kommen. Aldi setzt traditionsgemäß auf immer schnellere Intel-CPUs.

Einen anderen Weg will Lidl gehen. In dem schon demnächst erhältlichen Lidl-PC wird eine 64-Bit-CPU von AMD stecken. Die weiteren Highlights: eine flotte ATI-Grafikkarte, eine 200-Gigabyte-Festplatte und ein Dual-DVD-Brenner.

Auf der Website von Lidl finden sich derzeit noch keine Infos zu dem neuen Rechner. Die entsprechenden Details konnte aber die Website Computist aufschnappen. Demnach soll der neue Lidl-PC ab dem 13. März erhältlich sein. Das wäre also ein Samstag. Lidl hat normalerweise immer Montags und Donnerstags neue Angebote.

0 Kommentare zu diesem Artikel
63232