58284

Lidl: Der Schnäppchen-PC kommt

05.12.2001 | 11:46 Uhr |

Der Lidl-PC kommt. Zwar etwas später und mit einer etwas anderen Ausstattung als zunächst angenommen, dafür aber mit einem immer noch flotten AMD-Prozessor und zu einem Schnäppchenpreis.

Der Lidl-PC kommt. Zwar etwas später und mit einer etwas anderen Ausstattung als zunächst angenommen, dafür aber mit einem immer noch flotten AMD-Prozessor und zu einem Schnäppchenpreis.

Nur wenige Wochen nach Aldi kontert Lidl damit mit einem eigenen Komplett-PC der sich durchaus sehen lassen kann. Der Preis ist um einiges niedriger und im Gegensatz zu Aldi setzt Lidl auf AMD und gibt dem Rechner den Athlon XP 1700+ (tatsächliche Taktrate: 1,47 Gigahertz) mit auf den Weg.

In Verbindung mit DDR-SDRAM kann der Prozessor seine volle Leistung entfalten. Außerdem wird der Lidl-PC ein DVD-Laufwerk und einen flotten 24fach-Brenner an Bord haben.

Auf der folgenden Seite lesen Sie die weiteren Details zum Lidl-PC..

0 Kommentare zu diesem Artikel
58284