12488

Lidl: DVD-Pentium für 2000 Mark

Lidl verkauft ab Donnerstag, den 6. April ein Fujitsu/Siemens Komplettsystem mit Pentium III 650 MHz, 128MB SD-RAM, 30 GB Festplatte, 32 MB Grafikkarte, Modem, Soundkarte und 8fach DVD-Laufwerk. Zusätzlich im Angebot: ein 17-Zoll-Monitor und ein Lexmark-Drucker.

Nach Plus, Norma und Aldi bringt nun Lidl das nächste PC-Komplettsystem für knapp 2000 Mark. Die Ausstattung des Fujitsu/Siemens Geräts kann sich sehen lassen. Intel Pentium III mit 650 MHz, 128 MB SD-RAM, ATI Rage 128 GL Grafikkarte mit 32 MB, Modem und Soundkarte.

Im direkten Vergleich zum Aldi-PC bietet das Lidl-System ein besseres CD-Laufwerk (8fach DVD) und eine mit 30 GB rund 10 GB größere Festplatte von Western Digital. Dafür steckt ein etwas langsamerer Prozessor im Mainboard. Und: Den günstigen Rechner gibt es nur im Raum Frankfurt/Main (63xxx) und in Teilen Ostdeutschlands (015xx und 95xxx). Mitgeliefert wird außerdem Windows 98, Works 2000, Word 2000, ein Spiel und die zwei DVD-Filme "Stadt der Engel" und "Sieben Jahre in Tibet".

Ein 17-Zoll-Monitor kostet 388 Mark, der 19-Zöller 599 Mark. Zusätzlich gibt es einen Lexmark-Drucker für 333 Mark. (PC-WELT, 03.04.2000, hr)

Aldi-PCs zu Sonderpreisen (PC-Welt Online, 30.03.2000)

Der neue Aldi-PC im Test

0 Kommentare zu diesem Artikel
12488