200748

Lichtgestalt fürs Heimkino

Der LV-7585 projiziert Bilder mit einer Lichtleistung von 6.500 Lumen auf eine Fläche mit bis zu 10 Metern in der Diagonale.

Canon erweitert sein Sortiment um den lichtstarken Projektor LV-7585. Die Lichtleistung beziffert der Hersteller auf 6.500 Lumen, der Kontrastumfang soll 1.600:1 betragen. Das Gerät besitzt einen 10-Bit-Bildprozessor, einen Autofokus und ein Objektiv mit motorgetriebenem 1,3-fach-Zoom. Damit eignet sich der Beamer für Bilddiagonalen mit bis zu 10 Metern. Perspektivische Verzerrungen korrigiert ein motorbetriebener, optischer Lensshift – die Einstellung kann auf Wunsch auch per Fernbedienung vorgenommen werden. Optional stehen noch 4 weitere Objektive zur Wahl: ein Ultra-Weitwinkelobjektiv, ein Weitwinkel-Zoomobjektiv, ein Telezoom-Objektiv und ein Ultra-Telezoomobjektiv.

Neben den gängigen Seitenverhältnissen von 4:3 und 16:9 werden auch weniger gängige Formate unterstützt. Signalquellen lassen sich per HDCP-kompatibler DVI-D-Schnittstelle, analogen RGB-Eingängen, BNC-Anschlüssen oder Komponenten- und S-Video-Buchsen sowie einem SCART-Anschluss anbinden. Im LV-7585 sorgt eine Auto-Cleaning-Filterpatrone für staubfreies Arbeiten. Sie soll etwa 10.000 Stunden halten, bis sie gewechselt werden muss. Canon bringt den LV-7585 für im Februar für rund 7.700 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200748