26104

Lexware verbessert Verschlüsselung

14.02.2000 | 12:00 Uhr |

Lexware hat auf die Analyse der PC-WELT reagiert und seine F

Lexware hat auf die Analyse der PC-WELT reagiert und seine Finanzprogramme nachgebessert. Die PC-WELT hatte Anfang Januar aufgezeigt, dass in drei von vier verbreiteten Finanzprogrammen die Daten trotz eines gesetzten Passworts leicht einzusehen sind. Außer Lexware Financial Office waren davon auch Microsoft Money und Intuit Quickbooks betroffen. Dem Blick in die Daten mit Hilfe eines einfachen Editors widerstand nur Intuits Quicken 2000. Alle anderen Programme zeigten gravierende Schwächen bei der Verschlüsselung.

"Leider muss ich Ihnen Recht geben, wenn Sie aufzeigen, dass Passwörter in Software von Lexware entschlüsselt werden können", bestätigte Rainer Zehnle, Product Development Manager von Lexware, die Aussagen der PC-WELT.

Lexware-Kunden erhielten vor einigen Tagen eine Version ihrer Software, in der Finanzdaten nicht mehr so einfach ausgespäht werden können. "Wir haben uns Ihre Kritik zu Herzen genommen und umgehend reagiert" so Zehnle weiter. Das Anfang Februar ausgelieferte kostenlose Service Pack für Financial Office wende nun eine neue Verschlüsselungsmethode an.

Die PC-WELT hat deshalb ihre nach Einschätzung von Lexware "doch recht genaue Beschreibung der Vorgehensweise beim Knacken der Passwörter" aus dem Internet entfernt, da der Zweck der Veröffentlichung mit der Beseitigung der Schwachstelle erreicht ist.

Lexware war in der Zwischenzeit durch die Analyse der PC-WELT im hauseigenen Kundenforum unter Druck geraten. "Ihr Bericht hat inzwischen Kreise gezogen und findet auch in unserem Online-Kundenforum Beachtung" gab Pressersprecherin Claudia Ponert Mitte Januar an. "Da wir nicht gewillt sind, diese Detailbeschreibung auch noch in unserem eigenen Informationsmedium weiterzugeben, denken wir derzeit massiv über eine Einstellung des Forums nach." (PC-WELT, 14.02.2000, kk)

Löcher in Finanzsoftware

Finanzprogramme geknackt (PC-WELT Online, 05.01.00)

0 Kommentare zu diesem Artikel
26104