Lexikon-Klassiker

Encyclopedia Britannica 2012 Ultimate Edition ist im Handel

Mittwoch, 16.11.2011 | 13:39 von Hans-Christian Dirscherl
Encyclopedia Britannica 2012 Ultimate Edition ist im Handel
Vergrößern Encyclopedia Britannica 2012 Ultimate Edition ist im Handel
© Encyclopedia Britannica 2012 Ultimate Edition/USM
Es ist wie ein Gruß aus einer längst vergangenen Zeit: Die Encyclopedia Britannica 2012 Ultimate Edition ist erschienen. Geballltes Wissen auf DVD, aufgepeppt mit viel Multimedia.
Wer heute etwas nachschlagen will und keine spezielle Fachliteratur dafür benötigt, nutzt das Internet. Google oder Wikipedia werden schon eine Antwort parat haben, denken sich die meisten Ratsuchenden. Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist die unmittelbare Verfügbarkeit des Wissens, der Nachteil mitunter dessen Qualität beziehungsweise das Problem, dass man als Laie nicht immer die Qualität der Antwort aus dem Internet beurteilen kann. Klassische Lexika, deren Vorteil die redaktionelle Betreuung ist, fristen dagegen nur noch ein Nischendasein.

Das gilt nicht nur für die gedruckten Nachschlagwerke, sondern auch für deren digitale Schwester auf DVD. Sie werden in der Regel nicht mehr aktualisiert, im Handel sind nur noch ältere Ausgaben erhältlich. Der Brockhaus multimedial ist beispielsweise bei der Ausgabe 2010 stehen geblieben (der Verlag selbst wurde bereits vor einiger Zeit verkauft). Stattdessen konzentrieren sich die Verlage auf mobile Lexikon-Ausgaben für Smartphones und Tablets, was ja auch Sinn macht.

Doch ein Lexikon hält noch wacker die DVD-Fahne hoch: Die berühmte Encyclopedia Britannica. Der Münchner Distributor USM hat nun die Version 2012 veröffentlicht. Der Preis ist allerdings happig: 49,90 Euro verlangt USM für den englischsprachigen Klassiker.

Dafür bekommt man den gesamten Inhalt der englischsprachigen gedruckten Ausgabe auf einer DVD. Die Inhalte sind auf drei separate "Britannicas" aufgeteilt: Ein Lexikon für Kinder, eines für Schüler und eines für Erwachsene. Diese drei Lexika unterscheiden sich im sprachlichen und inhaltlichen Niveau beziehungsweise im Schwierigkeitsgrad.

In harten Fakten stellt sich die Encyclopedia Britannica 2012 Ultimate Edition folgendermaßen dar: Der Inhalt von 32 Bänden mit über 100.000 aktualisierten Lexikoneinträgen. Dazu Zeitreihen zu über 140 wichtigen Kategorien von 1960 bis 2009, geografische und thematische Karten, Infografiken, Tabellen und Bilder. Außerdem 30.000 Fotos, Videos, Animationen und Tonaufnahmen. Mehr als 166.000 weiterführende Links zu geprüften Internetseiten und Online-Magazinen zur tagesaktuellen Recherche. Zum Lieferumfang gehören außerdem die Wörterbücher Merriam-Webster’s Dictionary und Thesaurus. Die Bedienung wird erleichtert durch Lesezeichen-, Notiz-, Kopier- und Druckfunktion. Für die Recherche gibt es eine Stichwort- und eine Volltextsuche. Monatliche Updates halten das Lexikon aktuell.

Die Encyclopedia Britannica 2012 Ultimate Edition gibt sich bei den Systemvoraussetzung überaus genügsam. Sie läuft auf Rechnern ab Windows XP SP2. Die Enzyklopädie belegt mindestens 2 GB auf der Festplatte, wobei es bis zu 4,74 GB werden können, wenn Sie sich für die Vollinstallation entscheiden.

Mittwoch, 16.11.2011 | 13:39 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • Navigatiko 04:02 | 18.05.2012

    Brockhaus Multimedial wird fortgesetzt

    Auf Anfrage beim Verlag erhielt ich vor ca. 1/2 Jahr die Auskunft, daß in 2012 wieder ein Upgrade erscheint. Hoffentlich stimmt das auch. Ist doch die seriosität manchmal wichtiger wie die schiere Fülle des materials - Wikipedia, da kann natürlich keine Redaktion mithalten. Nav.

    Antwort schreiben
1174914